· 

Trauma and Depression 2013

 

Das Bild "Mon Ange" entstand im Sommer 2013.

Es zeigt einen goldenen Engel, ein Schneckenhaus, einen Kelch und ein Blumenensemble.

Im Hintergrund teilen sich das helle Blau und das dunkle Schwarz die Fläche.

Ich malte es rein aus meiner Intuition heraus, die mir wohl damals wissend, schon sagen wollte, was auf mich zukommt. Das Acryl Gemälde ist signiert mit "Coco de Jardin", meinem Pseudonym,

welches ich während meiner Zeit in Frankreich verwendet habe.

Seit ich wieder in Deutschland lebe, benutze ich mein Pseudonym nicht mehr.

 

Erst 2018 konnte ich wieder malen, so lange hielt meine Blockade an.

Durch mein Möpschen Coco wurde sie wieder gelöst. Daher male ich nun wohl auch gerne Mops-Gemälde!

 

Ja, vielleicht aus Dankbarkeit, dass ich das alles überstanden habe und sie mir dabei wesentlich geholfen hat.

Doch am meisten half mir der Glaube an Gott und dass sich durch ihn alles wieder zum Guten gewendet hat.

 

 

The painting "Mon Ange" was created in the summer of 2013.
It shows a golden angel, a snail shell, a chalice and an ensemble of flowers.
In the background, the light blue and the dark black share the surface.
I painted it purely out of my intuition, which probably knowing at the time, already wanted to tell me what was coming. The acrylic painting is signed with "Coco de Jardin", my pseudonym,
which I used during my time in France. Since I live back in Germany, I no longer use my pseudonym.

 
It wasn't until 2018 that I was able to paint again, that's how long my block lasted.
Through my pug Coco it was solved again. Therefore, I guess now I also like to paint pug paintings!


Yes, maybe out of gratitude that I got through it all and she helped me significantly.
But what helped me most was my faith in God and that through him everything turned out all right again.

 

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)


A Painter & A Pug

#my.lovely.mops